Salinenmuseum “Unteres Bohrhaus”

In unserem Museum zeigen wir die Siedesalzgewinnung anhand originaler Geräte, einem Wasserrad und den zwei Solepumpen sehr anschaulich. Daneben wird die Geschichte und Bedeutung der ehemaligen Königlichen Saline Wilhelmshall, dem ältesten Industriebetrieb Rottweils, erklärt, aber z. B. auch die Bäderkultur der Stadt.

Wegen SARS-CoV-2 bleibt das Salinenmuseum allerdings bis auf Weiteres geschlossen.
Über die Presse erfahren Sie den Öffnungstermin zur gegebenen Zeit.

Öffnungszeiten (im Normalfall):
Mai bis einschließlich September an allen Sonn- und Feiertagen von 14.30 – 17.00 Uhr
offene Führungen jeweils um 14.45 und 16.00 Uhr
oder nach Vereinbarung (bohrhaus-fuehrung@gmx.de oder 0741-494 330 dienstlich)

Eintrittspreis:
Erwachsene 2,00 EUR, Schüler frei

Dauerausstellung im „Unteren Bohrhaus“ (errichtet 1836) und in dem 1983 versetzten Solerundbehälter:
Kulturgeschichtlicher Abriss, Pläne, Fotographien, Dokumente, Geologie, Maschinen, Werkzeuge und Geräte aus der 1824 gegründeten und 1969 stillgelegten Rottweiler Saline Wilhelmshall. Gegründet wurde das Museum 1979 vom Solebadverein Rottweil, weitergeführt durch den Förderverein Salinenmuseum Rottweil e. V. mit der 2014 neu konzipierten Ausstellung.